Referenz: DRK – Blutspendedienst Ost gGmbH

Gefährdungsbeurteilung

DRK Blutspendedienst Berlin

Im Einzugsbereich des DRK - Blutspendedienstes werden jährlich mehr als 3500 Blutspendetermine mit ungefähr 150000 Blutspenden zur Versorgung der Krankenhäuser und vieler niedergelassener Ärzte in Berlin und Brandenburg durchgeführt.

Medizinische Leistungen und Kompetenzen innerhalb der Transfusionsmedizin können wie folgt dargestellt werden: Zelluläre Produkte, Plasmaprodukte; Seminare, Fortbildungen und Dienstleistungen wie z. B. ärztliche Beratung und Laborservice.

Anzahl der betreuten Mitarbeiter: 222 Mitarbeiter

DRK Blutspendedienst Berlin

Leistungen der DEGAS-ATD GmbH:

Gefährdungsbeurteilung nach den §§ 5 und 6 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) unter Beachtung des:

  • Brandschutzes
  • der Verkehrs- und Rettungswege
  • der elektrotechnischen Ausstattung inkl. Beleuchtung
  • der Sozial- und Sanitärbereiche
  • der Organisation und Erstellung von Unterlagen hinsichtlich des Arbeitschutzes

Beurteilung der Arbeitsplätze hinsichtlich:

  • der Raummaße
  • der Beleuchtung
  • des Raumklimas.

Gefährdungsbeurteilung nach der Biostoffverordnung (§ 8 BioStoffV), der Gefahrstoffverordnung und der Betriebssicherheitsverordnung.